Rechtsanwalt Christopher Sens


Vita RA Christopher Sens

  • Geboren 1989 in Bautzen
  • Studium in Leipzig
  • Langjährige Tätigkeit als Wissenschaftlicher Mitarbeiter am wirtschaftsstrafrechtlichen Lehrstuhl von Prof. Dr. Katharina Beckemper an der Universität Leipzig sowie in einer auf das Öffentliche Recht spezialisierten Kanzlei in Leipzig
  • Referendariat mit Stationen bei der Kanzlei Klein Strafrecht & Steuerrecht, in der wirtschaftsstrafrechtlichen Abteilung einer internationalen Großkanzlei in Frankfurt sowie bei dem Referat Glücksspiel- und Geldwäscheaufsicht der Landesdirektion Sachsen.
  • Seit 2018 angestellter Rechtsanwalt in der Kanzlei Klein Strafrecht & Steuerrecht

Tätigkeitsschwerpunkte


Weitere Profile

LinkedIn: linkedin.com/in/christopher-sens-796585145
Xing: xing.com/profile/Christopher_Sens


Mitgliedschaften

Vorstand des Deutschen Zentrums für Wirtschafts- und Steuerstrafrecht e.V. (DZWiSt e.V.)


Sprachen

  • Deutsch
  • Englisch

Veröffentlichungen

  • in Zusammenarbeit mit Ines Schreiber-Klein: Anmerkung zu AG Leipzig, Urteil vom 21.12.2011 – 200 Ls 390 Js 184-11 (Zur Frage der Strafbarkeit der Verlinkung zu On-Demand-Streams) in: NZWiSt 2012, 390
  • Inbetriebnahme von Biogasanlagen trotz aufschiebender Wirkung eines (Dritt-) Rechtsbehelfs – Strafbar nach § 327 StGB? in: wistra 2014, 463
  • Umsatzsteuerhinterziehung: Zeitpunkt für die Zulässigkeit eines Vorsteuerabzugs; Regelungen über den Vorsteuerabzug in der Mehrwertsteuersystemrichtlinie; subjektiver Tatbestand bei Steuerhinterziehung und ordnungswidriger Steuerverkürzung, Anmerkung zu BGH, Beschl. v. 01.10.2013 – 1 StR 312/13 in: NZWiSt 2014, 464