Laden...

Referenzfälle Strafrecht

Um Ihnen einen kleinen Einblick in die Tätigkeit unserer Kanzlei zu vermitteln, verweisen wir auf eine Auswahl von Fällen der letzten Jahre – unter ihnen spektakuläre, tragische und amüsante Geschichten.


Weitere Kategorien: 


Wer MiFa fährt, fährt nie verkehrt

Das Reizvolle für einen Strafverteidiger ist, mit immer anderen Sachverhalten konfrontiert zu werden und jedes Mal hinzuzulernen. Ein großer Fall aus der Welt des Investmentbankings spielte im Jahr 2021 vor [...]

Wer MiFa fährt, fährt nie verkehrt

Der KSK-Soldat

Nur wenige unserer Strafverfahren haben die gesellschaftliche Diskussion so befeuert wie der Fall eines KSK-Soldaten, der 2021 vor dem Landgericht Leipzig verhandelt wurde. Erkenntnisse aus der Beweisaufnahme wie z.B. der [...]

Der KSK-Soldat

Die Faust des Ostens

Ein Ruhmesblatt für die sächsische Justiz ist es wahrlich nicht gewesen. Mit Urteil vom 11.05.2021 ging vor der Staatsschutzkammer des Landgerichts Dresden ein Verfahren zu Ende, wie es älter nicht [...]

Die Faust des Ostens

Scheinrechnungen und Umsatzsteuerhinterziehung

Mit Beschluss vom 11.10.2018 (1 StR 538/17) gab der Bundesgerichtshof einer Revision des Herrn RA Andrej Klein vollumfänglich statt, in der es um die Frage von Scheinrechnungen eines Automobilhandels, deren [...]

Scheinrechnungen und Umsatzsteuerhinterziehung

Freiheit durch zu lange Verfahrensdauer

Das Bundesverfassungsgericht hob auf Beschwerde des Herrn RA Andrej Klein eine Haftentscheidung des Oberlandesgerichts Dresden auf, weil diese das Freiheitsgrundrecht eines inhaftierten Mandanten verletzte.

Freiheit durch zu lange Verfahrensdauer

Der Mordfall Anneli

Wenige Fälle in Sachsen haben in den letzten Jahren so bewegt und Emotionen geweckt, wie die Entführung und Ermordung der Schülerin Anneli-Marie aus der Nähe von Meißen im August 2015. [...]

Der Mordfall Anneli

Das Umsatzsteuerkarussell

Die Anklage war monströs und der Vorwurf schwer. Selbst das auf Wirtschaftsstrafsachen spezialisierte Landgericht Augsburg hatte selten in einer solchen Dimension verhandelt. Und dennoch gelang es nach 25 Hauptverhandlungstagen und [...]

Das Umsatzsteuerkarussell

Der Angriff auf den Elberadweg

Selten hat ein Fall die lokalen Gemüter so erhitzt, wie der „Angriff auf den Elberadweg“ im Mai 2015. Was war geschehen? Eine Investorin hatte nach jahrelangem Kampf mit den Dresdner [...]

Der Angriff auf den Elberadweg

Keine Auslieferung nach Russland

Eine bemerkenswerte Entscheidung fällte jüngst das Oberlandesgericht Dresden (OLG Ausl 111/16). Es hob einen Auslieferungshaftbefehl auf und entließ einen tschetschenischen Mandanten aus der Auslieferungshaft, der von Russland wegen vermeintlicher terroristischer [...]

Keine Auslieferung nach Russland

Ohrfeige für das OLG – Verfassungsgericht hebt Arrestbeschluss auf

Auch das Oberlandesgericht muss seine Beschlüsse vernünftig begründen! Diesen Rüffel hat jetzt der Verfassungsgerichtshof des Freistaates Sachen dem OLG Dresden erteilt (Vf. 120-IV-16). Auf eine Verfassungsbeschwerde von RA Andrej Klein [...]

Ohrfeige für das OLG – Verfassungsgericht hebt Arrestbeschluss auf